Zurück

Aktuell

Literaturtipp: Soziale Organisationen im Wandel. Fachlicher Anspruch, Genderperspektive und ökonomische Realität

Wir empfehlen das soeben erschienende Buch von Constanze Engelfried (Hg.) `Soziale Organisationen im Wandel. Fachlicher Anspruch, Genderperspektive und ökonomische Realität`. In diesem Sammelband finden sich u.a. Artikel von Maria Bitzan, Friedel Schreyögg etc. auch zu Gender Mainstreaming. Kurzbeschreibung Die Zukunft Sozialer Arbeit Der Sozialstaat steckt in der Krise. An soziale Einrichtungen wie Jugend- und Sozialämter, große Wohlfahrtsverbände und Selbsthilfeorganisationen wird ... >> Weiterlesen

 

Buchempfehlung: Lebensentwürfe benachteiligter Jugendlicher

Buchempfehlung: Lebensentwürfe benachteiligter Jugendlicher Sachsen-Anhalt. Empfehlenswerte Neuerscheinung aus dem Juli 2006: Lebensentwürfe benachteiligter Jugendlicher - Theoretische Betrachtungen und Ergebnisse einer empirischen Untersuchung bei Mädchen mit Lernbehinderung. Dagmar Ortmann Bless analysiert in dieser Forschungsarbeit Lebensentwürfe lernbehinderter Mädchen. Im theoretischen Teil werden die gesellschaftlichen Bedingungen sowie sich daraus ergebene Anforderungen an ... >> Weiterlesen

 

Neuerscheinung zur feministischen Mädchenarbeit

Deutschland. Feministische Mädchenarbeit: Vom Mythos der Selbstschöpfung und seinen Folgen. Mädchenarbeit gehört heute zum selbstverständlichen Repertoire der Jugendhilfe. Wann sie entstand, wer die Frauen waren, die diesen feministischen Ansatz mädchengerechter Pädagogik entwickelten und wovon sie beeinflusst und inspiriert wurden, das weiß heute kaum noch Jemand. Claudia Wallner, bundesweit anerkannte Expertin im Bereich der Mädchenarbeit hat dies in der nun veröffentlichten Doktorarbeit ... >> Weiterlesen

 

Buchempfehlung: Mädchenspezifische Prävention von Ess-Störungen

Deutschland. Neuerscheinung eines praxisorientierten Ratgebers für pädagogische Fachkräfte sowie Beraterinnen und Berater, für die präventive Maßnahmen bei essgestörten Mädchen ein Thema sind oder werden könnten. Zum Inhalt des Buches: Kapitel 1: Die Leserin/der Leser erfährt, welche Störungsbilder, welche Risikofaktoren und Erklärungsansätze einer Ess-Störung zugrunde liegen. Kapitel 2: Grundlagenwissen zum Thema Ess-Störungen sowie Grundlagen zur Gesundheitsförderung liefert dieses ... >> Weiterlesen

nach oben