Zurück

Aktuell

Noch keine passende Aktion zum Zukunftstag gefunden?

Sachsen-Anhalt. Am 26. April 2012 findet in Sachsen-Anhalt wieder der Zukunftstag für Mädchen und Jungen, bundesweit bekannt als Girls`- und Boys`-Day, statt. Mädchen und Jungen haben an diesem Tag die Chance, sich über Berufe zu informieren, an die ihnen beim Blick in ihre Zukunft oft nicht auf Anhieb einfallen. Bei Mädchen sind dies zum Beispiel handwerkliche oder technische Berufe, bei den Jungen soziale oder pflegerische Berufe. Auf zwei bundesweiten Aktionslandkarten können Mädchen ... >> Weiterlesen

 

Fachtagung „Männlichkeit(en) in Kindertagesstätten“ eröffnet Gästen neue Erkenntnisse zur Erhöhung des Männeranteils in Kitas

Magdeburg. Auf Einladung des Kompetenzzentrums geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) und des Netzwerks geschlechtergerechte Berufsorientierung waren rund 80 LeiterInnen, ErzieherInnen und Fachkräfte angrenzender Arbeitsbereiche nach Magdeburg angereist. Unter dem Titel „Männlichkeit(en) in Kindertagesstätten“ sollten verschiedene Themen diskutiert werden, die Jungen und Männer in Kitas betreffen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Sozialminister ... >> Weiterlesen

 

Bibliothek zu Genderfragen mit neuen Suchoptionen ausgestattet

Magdeburg. 633 Titel umfasst die Bibliothek des Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) mittlerweile. Ein Großteil der Bücher behandelt Geschlechterfragen mit einer breiten Palette an Schwerpunkten. Seit diesem Monat verfügt die Bibliothek über eine erweiterte Suchfunktion. Es kann nach Titeln, AutorInnen und Stichwörtern gesucht werden. Die Suchanfrage startet man auf der Homepage des KgKJH unter der Rubrik Service - Bibliothek. Alle wichtigen ... >> Weiterlesen

 

Netzwerk- und Servicestelle stellt sich vor

Magdeburg. Durch die am 01. September 2008 neu initiierte und von der EU finanzierte Netzwerk- und Servicestelle für geschlechtergerechte Berufsorientierung und Lebenswegplanung in Sachsen-Anahlt werden die landesweit bestehenden Angebote der Berufsorientierung vernetzt sowie neue hervorgebracht. Da für Mädchen und Jungen die Findung und die Realisierung eigener Berufswünsche maßgeblich von traditionell-gesellschaftlichen Vorgaben abhängt, geschieht die Vernetzung vor einem ... >> Weiterlesen

 

Neuerscheinung: Gender Mainstreaming in der offenen Jugendarbeit

Deutschland. Monika Denis (Hrsg.): Gender Mainstreaming in der offenen Jugendarbeit. Ein Praxisprojekt in der Stadt Zürich. Luzern 2006. Kann die Strategie Gender Mainstreaming bewirken, dass sich das Geschlechterverhältnis in der offenen Jugendarbeit zugunsten der Mädchen so verändert, dass die seit zwanzig Jahren beschworene Chancengleichheit zur Realität wird? Für Jungen und Mädchen beeinflusst das Erleben und Gestalten gleichberechtigter Beziehungen in hohem Masse spätere biografische ... >> Weiterlesen

 

Neuerscheinung: Erwartungen in himmelblau und rosarot

Deutschland. Die unterschiedlichen Lernleistungen von Mädchen und Jungen sind hinlänglich bekannt. Die vielfältigen Ursachen dagegen weniger gut erforscht. Mädchen könnten in Mathematik besser sein – warum sind sie es nicht? Mit dieser Frage befasst sich die genderbezogene Erwartungsforschung in der Schulpädagogik. Die hier vorliegende Veröffentlichung bietet einen exemplarischen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung. Schulische Erfolgszuversicht und das fachspezifische ... >> Weiterlesen

nach oben